Eine Trennung wegen unerfülltem Kinderwunsch?

Sie möchten sich unkompliziert & günstig scheiden lassen?
Für eine günstige und zuverlässige Scheidung empfehlen wir Ihnen die Scheidungskanzlei der Mathis Ruff Rechtsanwaltsgesellschaft:
  • Einvernehmliche Scheidungen deutschlandweit
  • Persönlicher Ansprechpartner für Ihre Fragen
  • Nirgendwo-Günstiger Garantie
» Jetzt Kostenvoranschlag anfordernKostenlos, diskret & unverbindlich

Wenn eine Ehe auseinander geht, dann kann dies eine ganze Reihe an Gründen haben. Unterschiedliche Zukunftspläne sind sicherlich häufig die Ursache – handelt es sich dabei um die Familienplanung, dann ist dies oft ganz besonders bitter. Nicht selten kommt es zu einer Scheidung wegen einem Kinderwunsch, der nicht erfüllt wird.

Sollte ich die Scheidung wegen Kinderlosigkeit einreichen?

Trennungsgrund Kinderwunsch: Nicht wenige Ehen zerbrechen daran

Trennungsgrund Kinderwunsch: Nicht wenige Ehen zerbrechen daran

Eine Partnerschaft bedeutet Arbeit, das weiß jeder. Dazu gehört auch, Kompromisse für die gemeinsame Zukunft zu finden. Bei der Wahl des Couchtisches fällt es natürlich leicht, überein zu kommen; bei einem so erstem Thema wie dem eigenen Kind sehen viele nicht ein, von ihren Plänen abzulassen.

Kann der eigene Partner keine Kinder bekommen oder möchte dies einfach nicht, dann kann dies schnell zur persönlichen Existenzkrise werden. Warum will er oder sie keine Kinder mit mir? Ist eine Trennung nur wegen meinem Kinderwunsch nicht zu egoistisch? Bin ich bereit, derart zurück zu stecken, um mit jemandem zusammen zu bleiben? Wie kann ich nach einer Trennung neu anfangen? Diese und ähnliche Fragen kommen dann zwangsläufig auf.

Paare, die sich mit solchen Auseinandersetzungen konfrontiert sehen, sollten sich ihre Ängste und Wünsche klar kommunizieren. Gerade bei so einem strittigen und auch emotionalen Thema kann es ungemein hilfreich sein, einen Therapeuten einzuschalten, um eine objektive Einschätzung zu erhalten. Ob ein einseitiger Kinderwunsch eine Trennung als Lösung rechtfertigt, gilt es fallindividuell zu klären.

Kann ich Entschädigung fordern, wenn ein einseitiger Kinderwunsch der Trennungsgrund war?

Eine Trennung wegen Kinderlosigkeit - das ist nicht selten

Eine Trennung wegen Kinderlosigkeit – das ist nicht selten

Kommt es zu einer Trennung wegen dem eigenen Kinderwunsch, dann bleiben Geschiedene oft betrogen und desillusioniert zurück. Nicht selten kommt es dabei zu sehr häßlichen Streiterein, bei welchem sich die ehemaligen Partner schlimm zerwerfen. Immerhin haben sich Betroffene ja auf eine Person eingelassen, ihr Zeit und Mühe geopfert, um dann derart abgewiesen zu werden. Kann in solch einem Fall eine materielle oder monetäre Entschädigung vom Partner verlangt werden?

Die Antwort lautet – wie viele bereits vermuten dürften – nein. Solange Sie nachweislich körperliche oder seelische Gewalt während der Ehe erleben mussten, ist ein unerfüllter Kinderwunsch bei der Trennung kein Grund, um Ansprüche geltend zu machen.

Sie möchten sich unkompliziert & günstig scheiden lassen?
Für eine günstige und zuverlässige Scheidung empfehlen wir Ihnen die Scheidungskanzlei der Mathis Ruff Rechtsanwaltsgesellschaft:
  • Einvernehmliche Scheidungen deutschlandweit
  • Persönlicher Ansprechpartner für Ihre Fragen
  • Nirgendwo-Günstiger Garantie
» Jetzt Kostenvoranschlag anfordernKostenlos, diskret & unverbindlich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
X
Der Ratgeber Scheidung 2018 zum Download und Ausdrucken.
Der aktualisierte Ratgeber beantwortet alle Fragen zu Scheidung, Trennung & Unterhalt.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.