Scheidungsanwälte und Kanzleien in Karlsruhe

Sind Sie als Anwalt in Karlsruhe tätig?Jetzt Kanzleiprofil erstellen

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Kanzleien in Karlsruhe.

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einem geeignetem Rechtsanwalt für Ihre Scheidung oder eine sonstige Familienrechtsangelegenheit sein, empfehlen wir Ihnen, eine der unten aufgeführten Adressen oder Telefonnummern zu kontaktieren. Sie können dabei gerne unseren Namen (Scheidung.org) erwähnen.

Karlsruhe

Rechtsanwalt Dirk Vollmer
Rechtsanwalt Dirk Vollmer
Adresse: Alter Schlachthof 45, 76131 Karlsruhe, Deutschland
Telefon: 0721 943 114 0
Telefax: 0721 943 114 10
Bundesland: Baden-Württemberg
Kuntz & Kollegen
Kuntz & Kollegen
Adresse: Gritznerstr. 11, 76227 Karlsruhe, Deutschland
Telefon: 0721 913 110
Telefax: 0721 913 119 1
Bundesland: Baden-Württemberg

Scheidungskanzlei Karlsruhe: Hier finden Sie den passenden Anwalt!

Scheidungskanzlei Karlsruhe: Hier finden Sie den passenden Anwalt!

In der baden-württembergischen Stadt Karlsruhe leben mehr als 300.000 Einwohner, was sie zur zweitgrößten Stadt des Bundeslandes macht. Im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Städten ist Karlsruhe eine recht junge Stadt. Sie wurde im Jahr 1715 gegründet und als Planstadt angelegt. Das Zentrum stellt das Karlsruher Schloss dar, welches von einem Zirkel umrundet wird. Die 32 Alleen und Straßen, die von diesem Zirkel ausgehen, sollen Sonnenstrahlen verkörpern.

Sowohl im Turmzimmer als auch im Gartensaal des Karlsruher Schlosses können standesamtliche Trauungen stattfinden. Für viele Paare sind dies traumhafte Orte für ihre Hochzeit. Doch wo Ehen geschlossen werden, können diese auch wieder zerbrechen. Das ist in Karlsruhe nicht anders als in anderen Städten. Aus diesem Grund sind zahlreiche Anwälte für Familienrecht in der Stadt Karlsruhe ansässig.

Der Experte für Familienrecht: Ihr Anwalt in Karlsruhe.

Der Experte für Familienrecht: Ihr Anwalt in Karlsruhe.

Heute ist Karlsruhe vor allem als Sitz sowohl des Bundesgerichtshofs als auch des Bundeverfassungsgerichts bekannt. Dort werden wichtige Urteile gesprochen, die alle deutschen Bürger betreffen. Hierzu gehören auch Urteile zur Eheschließung.

Lange Zeit galt das Recht, dass, sollten sich Eheleute nicht auf einen gemeinsamen Namen einigen können, automatisch der Nachname des Mannes eingetragen wurde. Erst im Jahr 1991 wurde diese Regelung vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gekippt, da diese nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Ein wichtiger Schritt für die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

 

 

Ihr Rechtsanwalt für Familienrecht in Karlsruhe

Bei allen Fragen rund um das Thema Scheidung in Karlsruhe steht Ihnen Ihr Rechtsanwalt oder Ihre Rechtsanwältin zur Seite. Sie bieten kompetente Beratung bezüglich aller wichtigen Themengebiete an.

Rechtsanwälte können verschiedene Schwerpunkte setzen. In Deutschland dürfen Sie jedoch maximal drei Fachanwaltstitel tragen. Der Fachanwalt für Familienrecht in Karlsruhe verfügt über besondere Kenntnisse in seinem Fachgebiet.

Sind Kinder aus der Ehe hervorgegangen, so stehen häufig natürlich Fragen zum Unterhalts- und Sorgerecht im Fokus. Bei vielen getrennten Paaren muss außerdem die Vermögensaufteilung geklärt werden. In vielen Fällen ist ein Partner dem anderen gegenüber unterhaltspflichtig. Ihr Scheidungsanwalt in Karlsruhe unterstützt Sie dabei, Ihr Recht durchzusetzen.

Fragen zum Ehegattenunterhalt – Ihr Anwalt für Familienrecht in Karlsruhe hilft

Der Fachanwalt für Familienrecht in Karlsruhe berät Sie zum Thema Ehegattenunterhalt.

Der Fachanwalt für Familienrecht in Karlsruhe berät Sie zum Thema Ehegattenunterhalt.

Kann sich ein Ehepartner nach der Scheidung nicht selbst versorgen – zum Beispiel auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung – so hat dieser Anspruch auf nachehelichen Unterhalt.

Ob und, falls ja, wieviel Ehegattenunterhalt Sie zahlen müssen oder Ihnen zusteht, kann Ihnen Ihr Anwalt für Familienrecht in Karlsruhe sagen und berechnen. Hier müssen nämlich viele Faktoren beachtet werden.

Es muss jedoch auch die Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen berücksichtigt werden. Ein gewisser Betrag – der sogenannte Selbstbehalt – muss dem Pflichtigen bleiben, damit er seine eigene Lebensgrundlage sichern kann.

Dieser beträgt 1.200 Euro und ist davon unabhängig, ob der Unterhaltspflichtige erwerbstätig ist oder nicht (Stand 01.01.2016).

Der Anwalt in Karlsruhe für Familienrecht – Unterhalt für die Kinderbetreuung

Ist einer der Geschiedenen für die Kinderbetreuung zuständig, so steht diesem in den meisten Fällen Unterhalt zu. Betreut ein Elternteil ein oder mehrere Kinder, so muss er meist mit der Vollendung des dritten Lebensjahres des jüngsten Kindes eine Erwerbstätigkeit aufnehmen. Wie diese auszusehen hat – Vollzeit-, Teilzeitbeschäftigung oder Mini-Job – hängt davon ab, ob dies dem Kind und dem betreuenden Elternteil zugemutet und in welcher Form das Kind betreut werden kann.

Fehlen Betreuungsmöglichkeiten oder muss der Elternteil mehrere Kinder betreuen, so kann eine Verlängerung des Betreuungsunterhalts beantragt werden. Ihr auf Unterhaltsrecht spezialisierter Anwalt in Karlsruhe kann Sie hier beraten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...