Scheidungsanwälte und Kanzleien in Mecklenburg-Vorpommern

Sind Sie als Anwalt in Mecklenburg-Vorpommern tätig?Jetzt Kanzleiprofil erstellen

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Kanzleien in Mecklenburg-Vorpommern.

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einem geeignetem Rechtsanwalt für Ihre Scheidung oder eine sonstige Familienrechtsangelegenheit sein, empfehlen wir Ihnen, eine der unten aufgeführten Adressen oder Telefonnummern zu kontaktieren. Sie können dabei gerne unseren Namen (Scheidung.org) erwähnen.

Mecklenburg-Vorpommern



Bei einer Scheidung kann in Mecklenburg-Vorpommern ein Anwalt vermitteln.

Bei einer Scheidung kann in Mecklenburg-Vorpommern ein Anwalt vermitteln.

Mecklenburg-Vorpommern liegt statistisch gesehen auf dem letzten Platz: wenn es um Scheidungen geht. In keinem anderen Bundesland werden weniger Ehen geschieden. So kamen 2017 etwa 73 Scheidungen auf 10.000 Ehen. Das Bundesland bietet mit den Seen, Küsten, alten Rathäusern und Landgütern oftmals auch ideale Kulissen für eine Hochzeit. Geht ein solcher Bund fürs Leben dennoch auseinander, ist es nicht selten, dass ein Scheidungsanwalt auch in Mecklenburg-Vorpommern einiges zu tun bekommt.

Ein Anwalt, der in Mecklenburg-Vorpommern im Familienrecht tätig ist, kann Scheidungswillige bei ihrem Vorhaben unterstützen und gegebenenfalls auch zwischen den Partnern vermitteln. Selbstverständlich vertritt ein Anwalt in Mecklenburg-Vorpommern bei einer Scheidung seine Mandanten auch vor Gericht.

Wann ist Scheidungsanwalt in Mecklenburg-Vorpommern sinnvoll?

Ein Anwalt für Familienrecht ist in Mecklenburg-Vorpommern auch mit Scheidungen befasst.

Ein Anwalt für Familienrecht ist in Mecklenburg-Vorpommern auch mit Scheidungen befasst.

Sowohl bei einer einvernehmlichen Scheidung als auch bei einem Ende ohne Einigung wird mindestens ein Rechtsanwalt für Familienrecht tätig. In Mecklenburg-Vorpommern, wie im Rest der Bundesrepublik, ist eine Scheidung ohne einen Anwalt nicht möglich.

Stellen beide oder ein Ehepartner mit Zustimmung der anderen Seite einen Scheidungsantrag, muss das sogenannte Trennungsjahr eingehalten werden. Stimmt ein Partner dem Antrag nicht zu, kann die Scheidung unter Umständen erst nach der Trennungsdauer von drei Jahren geschieden werden. Ein Scheidungsanwalt, der in Mecklenburg-Vorpommern praktiziert, kann vor Ort Betroffenen in jeglichen Fragen bezüglich des Antrags und der Trennungsdauer zur Seite stehen.

Mecklenburg-Vorpommern: Ein Scheidungsanwalt hat weitere Aufgaben

Ein Anwalt oder Fachanwalt für Familienrecht kann in Mecklenburg-Vorpommern unter anderem auch bei folgenden Punkten im Scheidungsverfahren unterstützen:

  • Ansprüche in Bezug auf den Unterhalt
  • Aufteilung des Vermögens/Hausrats
  • Fragen und Regelungen zum Umgangs- und Sorgerecht
  • Fragen und Regelungen bei einem Ehevertrag
Auch in Fragen bezüglich der angemessenen Vorgehensweise bei innerfamiliären Problemen oder auch bei Gewaltandrohung bzw. –anwendung kann ein Scheidungsanwalt in Mecklenburg-Vorpommern Betroffenen zur Seite stehen. Wichtig ist, dass sich Scheidungswillige in Mecklenburg-Vorpommern bei ihrem Anwalt während der Scheidung gut beraten und vertreten fühlen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...